Thessaloniki – news.saloniki.gr

News, Veranstaltungen, Festivals..

Thessaloniki: Film Festival 2012 / Sektionen und Widmungen

Box Offices 53. TIFF

Foto: Maria Brand

Unabhängig von den Umständen, die in einem Land herrschen, ist ein Festival ein Fest. Es reflektiert Situationen, verarbeitetet Ereignisse, stellt die Wirklichkeit dar und beurteilt verschiedene Zustände.

Das 53. Internationale Filmfestival Thessaloniki (TIFF) ist dieses Jahr mit 150 Filmen aus 48 Ländern und mit vier Hommagen an Regisseure des unabhängigen Kinos präsent. Die diesjährigen Sektionen versprechen Filme aus dem gesamten Spektrum des audiovisuellen Schaffens und werden folgendermaßen unterteilt:

Internationaler Wettbewerb (International Competition)

Offene Horizonte (Open Horizons)

Offene Horizonte: Widmungen (Open Horizons Tributes)

Griechische Filme (Greek Films 2012)

POSITIF Screening

Balkan-Blicke (Balkan Survey)

Lux-Preis, Filmpreis des Europäischen Parlaments (The European Parliament’s LUX Prize)

Jugendleinwand (Youth Screen)

Filmothek Thessaloniki (Cinémateque)

Die Widmungen in den Offenen Horizonten begrüßen herzlich den finnischen Regisseur Aki Kaurismäki, den mehrfach ausgezeichneten Regisseur  kurdischer Abstammung Bahman Ghobadi und den bekannten deutschen Filmemacher Andreas Dresen.

Eine Widmung gilt dem verstorbenen und international anerkannten und mehrfach ausgezeichneten Regisseur Theo Angelopoulos (27. April 1935, Athen; † 24 Januar 2012) mit der Vorstellung einiger seiner bekanntesten Filme The Travelling Players, Voyage to Cythera und Landscape in the Mist. Außerdem wird eine Diskussionsrunde mit engen Freunden und Mitarbeitern von Angelopoulos sowie ein Konzert mit Eleni Karendrou und der Teilnahme von Dimitra Galani stattfinden.

Das TIFF präsentiert ebenfalls die ausgezeichneten Kurzfilme des Internationalen Kurzfilmfestivals Drama 2012 und weiht die neu Sektion Night Views ein, bei der der Grieche Costas Zapas und der israelische Regisseur Lior Shamriz im Scheinwerferlicht stehen.

Fakt des Tages: Für Inhaber eines Studentenausweises (mit Vorlage eines griechischen Studentenausweises oder des international anerkannten Studentenausweises ISIC), einer Arbeitslosenkarte vom griechischen Amt für Arbeitsvermittlung und für Besucher über 65 Jahren ist der Eintritt für Filmvorstellungen, die vor 15:00 Uhr beginnen, frei. Eine kostenfreie Eintrittskarte muss vor Filmantritt an den Verkaufsstellen erworben werden.

Übersetzung: Marialena Krämer

Kommentare sind geschlossen.