Thessaloniki – news.saloniki.gr

News, Veranstaltungen, Festivals..

Thessaloniki: Film Festival 2012 / Filme und Trailers

Foto: Maria Brand

Filme? Ja, bitte, wir wollen mehr!

Wir können keinem behilflich sein, wenn es zum Aussuchen von Filme geht. Weder wir noch das Internationale Film Festival Thessaloniki oder irgendein anderes Festival. Filme muss jeder für sich selber finden, die Lust zur Auseinandersetzung muss vorhanden sein, man muss sich selber fragen, was man sehen will und man darf vor allem nicht bereuen, einen Film gesehen zu haben. Es gibt keinen Menschen auf dieser Welt, der noch nie einen Film gesehen hat, der ihm nicht gefallen hat – das ist schlicht unmöglich. Unterschiedliche Meinungen, Kulturen, Auffassungen und Mentalitäten führen zu unterschiedlichen Ansichten bezüglich „guten“ und schlechten“ Filmen. Sich über einen vermeintlich schlechten Film aufzuregen und eine absolut unumstößliche Meinung zu haben, hat bisher noch niemanden weitergebracht. Ein Film bleibt schließlich ein Film, egal ob wir ihn mögen oder nicht.

Aus diesem Grund werden wir keine Stellungnahme zu guten oder schlechten Filmen machen, das wäre so als ob wir euch das halbe Ritual vorwegnehmen und vorgekaute Kost auf den Tisch stellen. Heute präsentieren wir nur einige Filme, die wir uns beim diesjährigen Internationalen Film Festival Thessaloniki angeschaut haben oder noch anschauen möchten:

Loveless Zoritsa Trailer (Crna Zorica)

Regie: Christina Hadjicharalambous, Radoslav Pavkovic.

Produktion: Serbien – Griechenland – Zypern – Polen 2012)

I’m not a Hipster Trailer

Regie: Destin Daniel Cretton

Produktion: U.S.A. 2012

Playtime Trailer

Regie: Jacques Tatiana Kolovetsiou

Produktion: Frankreich – Italien 1967

Dead Europe Trailer

Regie: Tony Krawitz

Produktion: Australien – Vereinigtes Königreich

Mold Trailer (Κüf)

Regie: Ali Aydin

Produktion: Türkei – Deutschland 2012

Red City Trailer

Regie: Manos Cizek

Produktion: Griechenland – Vereinigtes Königreich 2012

Le Capitale Trailer

Regie: Kostas Gavras

Produktion: Frankreich 2012

Der Rest liegt in eurer Hand. Was wir euch aber wirklich ans Herzen legen wollen: Kino ist nicht dazu da, um einen guten Film zu sehen, sondern um zu sehen, ob ein Film gut ist!

Nach dem Film sollte über den Film gesprochen werden – ich habe es noch nie verstehen können, wie man nach dem Ende des Films nicht darüber sprechen kann. Das ist so als ob du Essen auf dem Tisch stehen hast und nicht merkst, dass die Hälfte der Zutaten fehlen.

Fakt des Tages: Schaut bei der Iktinou au Trottoir Bar vorbei (Iktinou Str. 10), eine sehr schöne kleine Bar mit abgefahrener Musik und den gastfreundlichsten Inhabern, die wir seit langem gesehen haben.

Übersetzung: Maria Brand

Kommentare sind geschlossen.